FF Lomnitz

FF Seifersdorf

FF Wachau

860421
Heute246
Gestern633
Diese Woche246

Warnungen

© Deutscher Wetterdienst, (DWD)
© Deutscher Wetterdienst, (DWD)

Einsatzfahrzeuge

LF20

Funkkenner: Florian Leppersdorf 11/44/1 

LF 20 Leppersdorf

Das Löschgruppenfahrzeug LF 20 von Iveco/Magirus welches wir im September 2015 fabrikneu in Dienst stellen konnten hat unser altes HLF10 aus dem Jahr 2002 abgelöst und wird nun fast jeden Einsatz bei uns meistern. Neben einer nur geringen Beladung zur technischen Hilfeleistung mit einem Weber Akku Kombigerät und einer Lkw Rettungsplattform, liegt das Hauptaugenmerk dieses Fahrzeuges auf der umfangreiche Beladung zur Brandbekämpfung. Der Löschwassertank mit 2000 Liter Wasser und 200 Liter Schaum im Fahrzeug ermöglicht es uns, problemlos PKW-, Container- und vergleichbare Brände zu löschen ohne eine externe Wasserversorgung aufbauen zu müssen. Der angebaute Frontmonitor ist sowohl vom Fahrer als auch vom Beifahrer bedienbar. Zur schnellen Reinigung einer Straße sind 4 Bodensprühdüsen unter dem Fahrzeug angebracht. Löschlanzen, ein mobiler Wasserwerfer ein pneumatischer Lichtmast und vieles mehr ist Teil der Beladung.


VGW

Funkkenner: Florian Leppersdorf 11/50/1

VGW Leppersdorf

Der im Frühjahr 2013 beschaffte Vorausgerätewagen (VGW) auf Iveco Daily 4x4 - Basis dient hauptsächlich für die technische Hilfeleistung. Durch eine integrierte Hochdrucklöscheinrichtung lassen sich allerdings auch PKW-Brände mit diesem Fahrzeug bekämpfen. Er bietet Platz für eine Staffel. 


DLK 39 K

Funkkenner: Florian Leppersdorf 11/34/1 

DLK 39 K Leppersdorf

Drehleiter mit Korb und einer Rettungshöhe von 39 Meter und dem etwas speziellem K für Kran. Diese DL ist bis jetzt die einzige 39 Meter Leiter mit Kranflasche die das Werk in Ulm je verlassen hat. Diese kann mit der schweren Kran Funktion Lasten bis 4 Tonnen heben. Ein 3-Mann Korb dient als ideales Rettungsmittel auch in großen Höhen. Ein Wasserwerfer, ein Elektro Lüfter sowie eine Personentrage können je nach Einsatz und Bedarf an diesem montiert werden. Die Drehleiter ist mit diversen Gerätschaften der Höhenrettung ausgerüstet und bietet auch bei Nacht hervorragende Möglichkeiten der Einsatzstellenbeleuchtung. Unsere Wärmebildkamera hat nach der in Dienst Stellung auch ihren Platz gefunden. Derzeit gibt es in der Gemeinde Wachau 13 ausgebildete Drehleiter Maschinisten. 

Termine

Mi Dez 19 @19:00
FF Wachau
Dienstsport

Sa Dez 22 @09:00
JF Lomnitz
Jahresabschluss

Einsatzticker

Technische Hilfeleistung
H1 auslaufende Betriebstoffe
12.12.2018
S177 Seifersdorf -> Ottendorf Okrilla
#64/2018
weiterlesen
Einsatzübung
ABC2 auslaufender Gefahrstoff ...
27.11.2018
Großröhrsdorf, Alte Straße
#63/2018
weiterlesen
Technische Hilfeleistung
H2RD: VKU eingeklemmte Person
19.11.2018
BAB 4 AS Pulsnitz - Ottendorf Okrilla
#62/2018
weiterlesen

Copyright © 2013 - 2018. All Rights Reserved.