FF Leppersdorf

FF Lomnitz

FF Seifersdorf

FF Wachau

690053
Heute344
Gestern1087
Diese Woche4688

Anmelden

Richtiger Umgang mit Feuerlöschern

 

Löschmittel niemals gegen die Windrichtung einsetzen, sondern stets mit der Windrichtung vorne unten beginnend.

Löschmittel in die Flammen einbringen, Pulverwolke muss an der Flammenfront optimale Ausbreitung erreichen.

Stoßweise löschen!

   
 

Flächenbrände sollte man von vorne und von unten löschen, nicht von hinten oder oben!

Löschvorgang auf das Glutnest konzentrieren, nicht auf die Flammen.

   
 

Tropf- oder Fließbrände von der Austrittsstelle zur brennenden Lache hin löschen. Also von oben nach unten.

   
 

Bei Bränden größerer Ausdehnung niemals mit einzelnem Feuerlöscher angreifen, sondern mit großem Feuerlöschgerät bzw. mehreren Personen und Feuerlöschgeräten den Löschangriff vortragen.

Die Feuerlöscher gleichzeitig und nicht nacheinander einsetzen!

   
 

Nach dem Löschen die Brandstelle nicht direkt verlassen, sondern auf Rückzündung achten und im Ernstfall Löschvorgang erneut durchführen.

   
 

Leere oder in Betrieb gesetzte Feuerlöscher niemals sofort wieder an den dafür vorgesehenen Platz bringen, sondern unverzüglich durch Fachpersonal überprüfen und füllen lassen.

 

Dies soll nur eine kurze Information über den richtigen Umgang mit Feuerlöschern sein. Bedenken Sie aber stets, dass der Eigenschutz in jedem Fall vorgeht.

Quelle und weitere Informationen finden Sie unter: Feuerlöscher.org

Termine

Sa Okt 21 @08:30

FF Wachau Dienst: GGZ Abschlussübung in Sohland

Sa Okt 21 @09:00

FF Leppersdorf Dienst: Gerätehaus / Außenanlagen

Mi Okt 25 @19:00

FF Wachau Dienst: OTS Firma Actor

Do Okt 26 @19:30

FF Leppersdorf Dienst: tragbare Leitern

Sa Okt 28 @09:00

FF Wachau Dienst: Winterfestmachung Gerätehaus

letzte Einsätze

20.10.2017  
Brandeinsatz  
in Grünberg, Langebrücker Str.  
B1 Schornstein/ Anforderung WBK mehr Infos
16.10.2017  
ABC -Einsatz  
in BAB4 AS Pulsnitz --> AS Ottendorf-Okrilla  
ABC2: VKU 2 LKW, auslaufender Klebstoff und mehr Infos
08.10.2017  
Technische Hilfeleistung  
in BAB4: AS Pulsnitz -> AS Ottendorf-Okrilla KM 10,5  
H1: VKU auslaufende Betriebsstoffe mehr Infos